weitere Stimmen

Hier werden weitere Veröffentlichungen und Stellungnahmen zur Umbenennung aus diesem Jahr veröffentlicht.
– Da einige Artikel nicht online verfügbar sind, können wir diese leider nicht verlinken –
02.07.2014 – Offener Brief von Überlebenden aus dem „Treffpunkt“ für Überlebende der Shoah und ihrer Familien (PDF)
28.06.2014 – FR: Für Wollheim-Platz – Offener Brief der Grünen an Uni-Präsidenten (Scan des Artikels)
20.06.2014 – FAZ: Überlebende fordern Norbert-Wollheim Platz
17.06.2014 – Offener Brief des Rates der Überlebenden des Holocaust am Fritz Bauer Institut, der Conference on Jewish Material Claims Against Germany und des Fördervereins Fritz Bauer Institut e.V.
15.06.2014 – Onlinepetition: Resolution für die Umebenennung des „Grüneburgplatzes in „Norbert-Wollheim-Platz“
14.06.2014 -Resolution: Für die Umbenennung des Grüneburgplatzes in Norbert-Wollheim-Platz
04.06.2014 – FR: Goethe-Uni will Adresse behalten
30.05.2014 – FNP: Wollheim-Platz: SPD kritisiert Uni-Präsidenten
20.05.2014 – FNP: DGB-Senioren – Unterstützung für Wollheim-Platz
08.04.2014 – FR: Allee an der Goethe-Uni heißt vielleicht bald Adorno-Straße
28.03.2014 –Uni will Wollheim ehren (Frankfurter Rundschau)
19.03.2014 – Neuer Name für den Grüneburgplatz (Frankfurter Rundschau)
04.02.2014 – Erinnerung wach halten – Für einen Norbert Wollheim Platz am IG-Farben Campus (offener Brief des Arbeitskreises kritischer Jurist_innen an der Uni Frankfurt)
28.01.2014 – Uni soll Adresse ändern (Frankfurter Rundschau)
25.01.2015 – Resolution: Umbenennung des Grüneburgplatzes in Norbert-Wollheim-Platz (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945)

Advertisements